Neuestes Wissen

Ein besonderes Anliegen ist es, mein Wissen durch regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen auf dem neuesten Stand der Pferdemedizin zu halten. Dies geschieht durch den Besuch einer Vielzahl von Symposien, Workshops, Seminaren und Tagungen im In- und Ausland. Darunter sind Fortbildungen mit gemischten Themenkreisen aus der ganzen Breite der Pferdemedizin - mein besonderes Augenmerk ist aber auch hier auf die innere Medizin gerichtet. Die regelmäßige Teilnahme am "WEAS" (= World Equine Airway Symposium) oder am "Focus on Colic Symposium" in den USA gehören dazu.

Durch meine Mitgliedschaft bei verschiedenen pferdemedizinischen Organisationen wie beispielsweise

  • Mitglied der Gesellschaft für Pferdemedizin
  • Mitglied der BEVA (British Equine Veterinary Association)
  • Mitglied der IGFP (Internationale Gesellschaft zur Funktionsverbesserung der Pferdezähne e.V.)

bietet sich mir eine breite Palette an Fortbildungsmöglichkeiten.

Quasi als Eigenfortbildungsmaßnahme verfüge ich über eine sehr umfangreiche Literatur der Pferdemedizin aus dem deutsch- und englischsprachigen Raum. Dies ist mir auch eine große Hilfe bei der Zusammenstellung von Vorträgen oder Artikeln.

Eine ständig gegenwärtige, immer nutzbare und vielleicht auch die effektivste Fortbildungs- und Informationsmaßnahme ist meine Fach-Bibliothek:
Im Lauf der Jahre, eigentlich Jahrzehnte, habe ich aus vielen Teilen der Welt Fach- und Experten-Literatur zu fast allen Gebieten der Pferdemedizin gesammelt. Eine exzellente Informationsquelle für alles, was man nicht jeden Tag zu behandeln hat und worüber man nicht jede Woche referiert.